Facebook Pixel
Marike-Frick-55-Header.png

Kostenlose Checkliste:
MARKETING OHNE ÜBERFORDERUNG

In 3 Schritten zu mehr Bekanntheit online
– was du wann tun solltest

 

Klar willst du dein Business so richtig bekannt machen. Aber womit sollst du nur anfangen?

Bloggen, podcasten, Freebies bewerben, Videos drehen, Newsletter verschicken, live gehen auf Facebook, in Pinterest pinnen, eine Facebook Gruppe bespielen, präsent sein in Instagram, Xing und LinkedIn, Gastbeiträge anbieten, bei Podcastern anklopfen, Messenger Bots ausprobieren, Facebook Ads rocken – vielleicht sogar ein eigenes Buch und ab auf die Bühne…?

 WAAAAAAAH, es gibt einfach viel zu viele Möglichkeiten!!

Deshalb hab ich hier was für dich: eine Checkliste , in der ich dir zeige, was in welcher Phase für dein Business genau richtig ist.

  • Du weißt auf einen Blick, was du tun musst, um auf 100, 1000 oder 5000 Newsletter-Empfänger zu kommen

  • Ich zeige dir die einzelnen Schritte, die notwendig sind, um online Reichweite und Sichtbarkeit aufzubauen (egal, in welchem Business du unterwegs bist)

  • Du hörst auf, alles auf einmal rocken zu wollen und konzentrierst dich auf das Wichtigste

Schluss mit Überforderung. Her mit einem klaren Plan für mehr Bekanntheit online! 

 

Hol dir die Checkliste “Marketing ohne Überforderung”, dann bekommst du folgendes obendrauf:

  • Meine besten Tipps für mehr Bekanntheit in regelmäßigen E-Mails (du kannst dich jederzeit wieder abmelden)

  • Einladungen zu kostenlosen Webinaren und Live-Videos (ich geb immer massig Mehrwert raus)

  • Wenn ich mal wieder einen meiner viel gebuchten Online-Kurse oder -Workshops anbiete, informiere ich dich natürlich auch gern

Checkliste Marketing
 
 
marike.frick.-33-ausgeschnitten.png

HEY, ICH BIN MARIKE!

Ich habe es in 3 Jahren von 0 auf 8000 Newsletter-Abonnenten gebracht – und ranke mit meinem Blog in Google auf den vordersten Plätzen.

Wie ich das geschafft habe? Bestimmt nicht mit einer Hammer-mega-genialen Geheim-Strategie (die gibt es nicht). Sondern durch viele kleine Schritte.

Statt immer wieder neue Plattformen auszuprobieren, habe ich mich erst mal in die Basics richtig gut eingefuchst. Um dann erst den nächsten Schritt zu wagen. Und dann den nächsten.

So habe ich mich nicht überfordert und konnte auf jeder Plattform, in jeder neuen „Disziplin“ alles Wichtige lernen und richtig gut darin werden.

In meiner Checkliste sage ich dir, wie du es mir nachmachen kannst – mit Online-Marketing, das dich nicht überfordert.